Die Position

Im Departement Architektur (www.arch.ethz.ch) der ETH Zürich ist die oben genannte Position zu besetzen. Die Professur ist dem Institut für Landschafts- und Urbane Studien (LUS) zugeordnet.

Die neue Professorin bzw. der neue Professor vermittelt den Studierenden die Kompetenz, städtebauliche Aufgaben in ihrem historischen, kulturellen und gesellschaftlichen Zusammenhang zu begreifen und räumlich wie gestalterisch anspruchsvoll zu bewältigen. Sie oder er verantwortet eine Städtebauvorlesung im Bachelorstudiengang sowie Entwurfskurse im Bachelor- und Masterstudiengang. Die neue Professorin bzw. der neue Professor betreut Master- und Doktorarbeiten, engagiert sich in Weiterbildungsstudiengängen und kooperiert mit Professuren des Departements Architektur. Ein Schwerpunkt in Lehre und Forschung liegt auf der Entwicklung von raumplanerischen Methoden und Erkenntnissen sowie deren Umsetzung in die städtebauliche Praxis.

Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber sind international renommierte Persönlichkeiten, verfügen über eine vertiefte städtebauliche Praxis, die durch relevante Projekte in eigener Verantwortung nachgewiesen wird, und vertreten eine eigenständige und prägnante Position innerhalb des aktuellen Diskurses. Ihre Herangehensweise ist multiskalar, interdisziplinär und historisch fundiert. Sie sind vertraut mit der (europäischen) Grossstadt der Gegenwart sowie der territorialen Dimension der Urbanisierung und besitzen die Fähigkeit, die eigene Haltung im Kontext der städtebaulichen Kultur zu reflektieren und Fragen der Governance miteinzubeziehen. Weitere Qualifikationen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Architektur, Städtebau oder in einem verwandten Fachgebiet sowie einschlägige Erfahrung in Forschung und Lehre (Bachelor- und Master-Stufe) als auch in internationalen Kooperationen. Ein ausgeprägtes Interesse an der Zusammenarbeit mit den Professuren des Instituts für Landschafts- und Urbane Studien (LUS) wird vorausgesetzt. Weiter erwartet werden die Fähigkeit zur Führung einer Gruppe von Mitarbeitenden und das Engagement für das Departement Architektur über das eigene Fach hinaus.

Bitte bewerben Sie sich online: www.facultyaffairs.ethz.ch

Bewerbungen mit Lebenslauf und Publikationsliste, einem Verzeichnis der bearbeiteten Projekte, einer Beschreibung der beabsichtigten Forschungs- und Lehrtätigkeit sowie der drei bedeutendsten Leistungen sind bis zum 31. Oktober 2019 in Englisch einzureichen. Das Anschreiben ist an den Präsidenten der ETH Zürich, Prof. Dr. Joël Mesot, zu richten. Die ETH Zürich setzt sich für Chancengleichheit, die Erhöhung des Frauenanteils innerhalb der Professorenschaft, die Bedürfnisse von Dual-Career-Paaren sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein.