Die Position

Das bieten wir

  • abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team sowie einem angenehmen Arbeitsklima
  • unbefristete, nach der Entgeltgruppe 12 TVöD bewertete Stellen in Vollzeit
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine tarifliche Jahressonderzahlung sowie eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket für den Personennahverkehr

Das erwartet Sie

  • rechtssichere und dienstleistungsorientierte Beratung von Bürgerinnen und Bürgern, Bauherren, Entwurfsverfasserinnen/-verfassern sowie Investorinnen und Investoren zum öffentlichen Baurecht
  • vollständige Bearbeitung von:
    • Bauanträgen mit Schwerpunkt auf Sonderbauten gemäß SächsBO
    • Bauvoranfragen
    • Ausnahmen, Abweichungen und Befreiungen gemäß BauGB oder SächsBO
    • Anzeigen zur Genehmigungsfreistellung
    • Abbruchanzeigen
    • Abgeschlossenheitsbescheinigungen
  • Durchführung von Bauzustandsbesichtigungen
  • Entscheidungsfindung im Widerspruchsverfahren, Stellungnahme ans Rechtsamt im Rahmen von Klageverfahren
  • Durchführung ordnungsbehördlicher Maßnahmen und Einleitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren
  • Teilnahme am Havariedienst
  • In der Abteilung Sonderbauten darüber hinaus:
    • Durchführung von wiederkehrenden bauaufsichtlichen Prüfungen
    • Bauaufsichtliche Prüfung des Brandschutzes

Das bringen Sie mit

  • Bachelor- beziehungsweise Fachhochschulabschluss in der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen (Hochbau) oder eines Studiengangs mit Schwerpunkt Brandschutz oder Sicherheitstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • mindestens dreijährige berufliche Erfahrung in der Prüfung von Baugenehmigungsverfahren oder in der Planung, Umsetzung und Steuerung großer Bauvorhaben, wie zum Beispiel aus Gewerbe und Industrie oder im komplexen Wohnungsbau
  • Erfahrung bei der Aufstellung und/oder Prüfung von Brandschutzkonzepten wünschenswert
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Bauplanungs-, Bauordnungs- und Verwaltungsrecht
  • ausgeprägte Steuerungs-, Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenz sowie Stressresistenz
  • hohes Maß an Eigenmotivation verbunden mit einer konzeptionellen und strukturellen Denkweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Besitz des Führerscheins Klasse B

Über Stadt Leipzig

Leipzig ist lebens- und liebenswert, nachhaltig und grün, sozial und inklusiv, vielfältig und international, dynamisch und prosperierend. Als Verwaltung leisten wir dazu einen wesentlichen Beitrag: Wer in einem der über 70 Berufe bei der Stadt Leipzig arbeitet, arbeitet für mehr als 600.000 Menschen.